Vierzig Jahre Rolf Weinmann Gedächtnisrennen

Bei traumhaftem Oktoberwetter fand zum 40. Mal das RWG Rennen in Rheinsheim auf dem Rhein statt. Sportwart Ahmet Bayraktar vom KVB begrüßte um 9:30 Uhr alle Kanuten, insbesondere die Angereisten aus Altrip, Esslingen, Stuttgart und Bitburg.
Aus Corona Gründen fanden alle Aktivitäten außerhalb des Bootshauses statt.
Die Schüler starteten an der Straßenbrücke, Jugend, Damen und Herren in der kleinen Minthe. Bei Rheinkilometer 386,5 war das Ziel. Da es sich bei dieser Regatta um die BW Meisterschaft handelte kämpften die Stuttgarter, Esslinger und KVB Sportler um die Landestitel. Den ersten Titel für den KVB im K1 holte Silke Kosian besser bekannt unter ihrem Mädchennamen Zollinger.
Kilian Kolbe fuhr ein beherztes Rennen bei den Schülern B und paddelte auf Rang zwei. Die Geschwister Jakob und Paula Gohle holten in ihrem Rennen die Meistertitel. Das nächste Geschwisterpaar Ondin und Terence Weinauge kamen auf Platz zwei und eins.
Bei den Herren K1 ging Aaron Graf als drittplatzierter über die Ziellinie gefolgt von Brian Kowalczyk. Bei den Senioren A im K1 belegte Christian Kolbe Platz vier.
Ein hart umkämpftes Titanen Rennen lieferten sich die KVB`ler untereinander. Mit einem Start Ziel Sieg sicherte sich Gernot Müller vor Kurt Klingenfuß und Florian Dürr den Titel des Titanen.
Auch bei den Mannschaftswettbewerben waren die KVB`ler erfolgreich. Die Herren K1 Mannschaft mit den Fahrern Brian und Kevin Kowalczyk sowie Aaron Graf belegten Platz drei, während die Schülermannschaft Terence und Ondin Weinauge sowie Kilian Kolbe den Titel bei den Schülern holten. Den Abschluss der Regatta bestritten die Sechser Kandier. Auf Platz eins paddelte der KCAltrip, dann folgte der SV Esslingen und auf Platz drei kamen die Sportler des KVB`s durchs Ziel.
Vorstand Karin Kolbe bedankte sich bei allen Helfern des Vereins und den Sportlern aus nah und fern.
Mit der anschließenden Siegerehrung ging ein toller Wettkampf zu Ende.

Oskar Kowalczyk

So sehen Sieger aus!
So sehen Sieger aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.