Der Kanu Verein Bruhrain Rheinsheim trauert um seine Karin

Am 19.07.2022 verstarb unser Vorstand Karin Kolbe im Alter von 71 Jahren. Viel zu früh und völlig unerwartet traf uns die Mitteilung. Unsere Karin war gefühlt schon ewig unser Vorstand. In früheren Jahren mit ihren Kindern in der Jugendarbeit aktiv im Wildwasserrennsport, war sie zwanzig Jahre mitverantwortlich an der Ausrichtung des Nordschwarzwald Wildwasserrennens.
Vierzig Jahre organisierte sie das Rolf Weinmann Gedächtnisrennen. Viele Jahre war sie für das Straßenfest rund um den „Dom in Rheinsheim“ hauptverantwortlich.
Ohne Karin wäre die Planung des Bootshausneubaus und die Finanzierung nicht zu Stande gekommen. Karin war seit über vierzig Jahren ununterbrochen in der Verwaltung tätig. Bei der letzten Hauptversammlung diesen Jahres wurde sie einstimmig für weitere zwei Jahre als Vorstand gewählt. Und jetzt ist Karin nicht mehr da, für uns Alle unbegreiflich.
Der KVB hat mit Karin einen herzensguten Menschen verloren.
Bei den Behörden war sie durch ihre Hartnäckigkeit gefürchtet, bei uns Paddlern durch ihre Tatkraft geschätzt. Eine Seele des Vereins.
Sie fehlt uns.

In stiller Trauer
Kanu Verein Bruhrain Rheinsheim

Karin Kolbe
Karin Kolbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.