„Dreck-weg-Tag“ oder Gemarkungsputzete

Am Samstag fand unsere Gemarkungsputzete unter dem Motto „Dreck-weg-Tag“ statt. Der Wettergott hatte leider kein Erbarmen mit uns und es nieselte die komplette Zeit, davon ließen sich die motivierten Helfer aber nicht abhalten. Aus den ursprünglich 19 Anmeldungen wurden dann sogar 23 Teilnehmer. Nach einem kleinen Frühstück (organisiert von Patricia Kolbe) ging es gut gestärkt ans Sammeln. Dank den Fahrern Oskar Kowalczyk und Tamara Erbe konnten die Helfer aufgeteilt werden. So startete die erste Gruppe wie gewohnt am Bootshaus, die zweite Gruppe an der Brücke und die dritte Gruppe an der Strandbar. Gefunden wurden neben Unmengen von Zigarettenkippen und Glasscherben dieses Jahr Hauptsächlich kleinere Objekte wie z.B. Verpackungen, medizinische Masken, Flaschen… und ein BH. Über den Fund eines unsachgemäß abgestellten E-Scooter der Verleihfirma Bird informierten wir die Polizei.
Es war schön zu sehen, wie vielen der Umweltschutz am Herzen liegt und wie gut unsere Jugend bei dem Thema informiert ist.
Danke an alle Helfer!
Beate Hallmeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.